Rezepte

Fisch mit Conflakeskruste

Dauert etwas länger, loht sich aber!

Zutaten:

20140126_101259

  • Fischfilets  (beim Einkauf bitte beachten)
  • Sojasoße
  • 2 Eier
  • 2 Orangen
  • Cornflakes, Haferflocken
  • Kartoffeln
  • 1 Möhre (Soße)
  • Romanesco
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, etwas Curry und etwas  Zucker)
  • etwas Gemüsebrühe (instant)

 Dauer:

  • Vorbereitung: 45 min
  • Zubereitung: ca. 45 min

Zubereitung:

Den Fisch abwaschen, in kleinere Stückchen schneiden und in einer Schüssel in Sojasoße marinieren.

Die Kartoffeln schälen und in einen großen Topf geben.  Den Topf mit Wasser füllen und etwas Salz hinzugeben.

Den Romanesco waschen und in kleine Röschen teilen. Diesen dann in einen großem Topf geben und mit Wasser auffüllen und etwas Salz dazugeben.

Eine der beiden Orangen entsaften die andere filetieren.

Eine Kartoffel und die eine Möhre kleinschneiden und in einen hohen Topf geben.

20140126_103900

Beides in etwas Öl anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei kleiner Hitze den Soßenfond weiterköcheln lassen.

20140126_112140

In der Zwischenzeit die Kartoffeln und den Romanesco kochen.

Ich koche Gemüse und Kartoffeln immer so, dass sie kurz vor dem Garpunkt sind. Gieße das Wasser ab und stelle die Töpfe (geschlossen) bei 100° C in der Backofen). So bleibt alles warm und noch bissfest – wir habe ja noch alle Zähne :-)

20140126_114727

Jetzt werden die Fischfilets paniert. Dazu zuerst  in Mehl wälzen und anschließend im die Schüssel mit dem Ei legen. Zuletzt werden die Filets in die Schüssel mit den zerstoßenen Cornflakes und Haferflocken gewendet, bis sie komplett damit bedeckt sind.

20140126_113805

Nun ist das Gemüse für die Soße gar und wird mit einem Rührstab und etwas Milch oder Sojadrink zu einer cremigen Soße verrührt. Den Orangensaft und die Orangenstückchen hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Curry,  und Zucker abschmecken.

Die Soße ist jetzt auch fertig und kommt in den Backofen zu Kartoffeln und Romanesco.

Jetzt werden die Fischfilets gebraten. Dazu Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.  Die Filets hinzugeben und von beiden Seiten goldbraun braten. Zum Schluss etwas Salz dazugeben.

20140126_120339

Es kann angerichtet werden.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest